menue-Finum_logo

Für zukunftsträchtige Unternehmen stehen einerseits der Unternehmenserfolg, andererseits aber auch Ihre Mitarbeiter im Fokus. Das Thema Betriebliche Altersvorsorge wird aufgrund sinkender staatlicher Pensionen immer wichtiger. Zusätzlich betrifft das natürlich die Vorsorge-Situation des Unternehmers und seiner Familie selbst.

Unsere Experten erstellen gerne ein individuelles Konzept für Ihr Unternehmen.PensionszusageFür Spitzenkräfte und für Chefs im Unternehmen eine ideale Lösung. Steuervorteile, Mitarbeiterbindung und Schließen der Pensionslücke.Eine Pensionszusage oder Direkte Leistungszusage ist ein Versprechen einer Firmenpension für Manager und Leistungsträger im Unternehmen. Durch dieses Versprechen können Rückstellungen in der Bilanz gebildet werden was eine positive steuerliche Auswirkung hat. Eine Pensionszusage macht aus Firmenvermögen Privatvermögen und ist ein herausragendes Instrument zur Bindung der wichtigsten Mitarbeiter an das Unternehmen.Betriebliche Kollektivversicherung PensionskasseMit der Pensionskasse oder alternativ einer Betrieblichen Kollektivversicherung investieren Sie steuerbegünstigt in eine attraktive Firmenpension für Ihre Mitarbeiter. Diese Modelle sind besonders dann geeignet, wenn Sie mehr als die 300 EUR der Zukunftssicherung für Mitarbeiter
investieren möchten.Sie können eine besonders attraktive Firmenpension aufbauen, indem Sie bis zu zehn Prozent der Bruttolohn- und Gehaltssumme komplett steuerfrei und ohne Lohnnebenkosten in eines der Systeme einzahlen.
Jeder Beitrag den Sie einzahlen ist ein Baustein für eine betriebliche Zusatzpension. Auch die Versorgung der Hinterbliebenen im Todesfall ist inkludiert und es gibt die Möglichkeit eine Berufsunfähigkeitsabsicherung zu wählen.

In welches Modell die Beiträge fließen, können Sie entscheiden. Die Betriebliche Kollektivversicherung bietet mehr Sicherheit bezüglich des veranlagten Kapitals sowie eine garantierte Rente (Rententafelgarantie). Die Pensionskasse bietet eine chancenorientierte Veranlagung am Kapitalmarkt.

Für einige Kollektivverträge (Holz, Bau, IT, Versicherung, Logistik) ist es möglich eine Umwandlung bestehender Gehaltsbestandteile für eine betriebliche Altersvorsorge umzusetzen. Als Arbeitgeber können Sie somit ohne Zusatzkosten ein Firmenpensionsmodell etablieren. Zusätzlich sparen Sie sogar die Lohnnebenkosten für die umgewandelten Beiträge! Mitarbeiter können auf freiwilliger Basis am Pensionsmodell teilnehmen und „brutto-für-netto“ vorsorgen. Dabei kommt deutlich mehr als bei einer privaten Vorsorge aus dem versteuerten Einkommen heraus.Vorsorge für AbfertigungenSie schützen Ihr Unternehmen vor Liquiditätsengpässen durch Abfertigungsansprüche. Eine rechtzeitige Vorsorge ist unbedingt empfehlenswert und vermeidet Probleme. In der Praxis gibt es oft innerhalb eines Kalenderjahres mehrere Abfertigungszahlungen gleichzeitig. Liquiditätsprobleme sind die Folge und können das Unternehmen in Gefahr bringen. Für uns zählt auch das Thema der Vorsorge für alte Abfertigungsverpflichtungen im Unternehmen zur Betrieblichen Altersvorsorge.

Seit 01.01.2003 gibt es grundsätzlich für neu ins Unternehmen eintretende Mitarbeiter das System der Abfertigung neu. Arbeitgeber zahlen fix 1,53% des Bruttoentgelts mit dem Sozialversicherungsbeitrag an die Krankenkasse.

Viele Unternehmen haben natürlich noch Mitarbeiter, deren Dienstverhältnis bereits vor diesem Stichtag begonnen hat. Diese haben nach drei Jahren ununterbrochener Beschäftigung im gleichen Unternehmen einen Abfertigungsanspruch, wenn das Arbeitsverhältnis durch Arbeitgeberkündigung oder einvernehmliche Auflösung beendet wurde. Es besteht dann Anspruch auf Zahlung einer Abfertigung von bis zu einem Jahresgehalt. Wir zeigen Ihnen wie man das notwendige Kapital für die alten Abfertigungen möglichst einfach und sicher aufbauen kann.Zukunftssicherung – 300€ ModellBei diesem Modell sparen Sie Lohnnebenkosten und motivieren gleichzeitig Ihre Mitarbeiter. Diese bekommen ein komplett steuerfreies Zusatzeinkommen in der Pension. Mit diesem
Modell wird eine großartige und wichtige Basisvorsorge für Mitarbeiter geschaffen.
Bei diesem Modell sparen Sie Lohnnebenkosten und motivieren gleichzeitig Ihre Mitarbeiter. Diese bekommen ein komplett steuerfreies Zusatzeinkommen in der Pension. Mit diesem Modell wird eine großartige und wichtige Basisvorsorge für Mitarbeiter geschaffen.

Bei der Zukunftsvorsorge handelt es sich um eine sehr effiziente und abgabenschonende Möglichkeit Vorsorge zu betreiben. Zielgruppe für diesen simplen Einstieg in die BAV-Welt sind alle Arbeitnehmer. Bis zu 300 Euro pro Jahr können für Arbeitnehmer steuerfrei investiert werden. Für die Mitarbeiter können Lebens-/Pensionsversicherungen, Krankenversicherungen, Risikoversicherungen oder Unfallversicherungen abgeschlossen werden.KONTAKTIEREN SIE UNSWir sind für Sie da!Unverbindliche Anfrage senden.Vereinbaren Sie eine Videoberatung.Vereinbaren Sie einen Rückruf.