Warum Finanzmanagement eine Strategie braucht

FiNUMBy FiNUM 1 Jahr ago

Ohne Plan und Strategie führt auch Finanzplanung nicht zum Ziel. Einfach mal sparen, da eine Versicherung und dort ein kleiner Sparplan – das reicht leider nicht aus. Denn wer hat da noch den Überblick? Ein ganzheitliches Finanzmanagement muss her.

Aber worauf müssen Sie dabei achten?

So sieht ganzheitliches Finanzmanagement aus:

Gehen wir davon aus, dass Sie ein gewisses Vermögen haben, sei es Gespartes, Geerbtes oder Geschenktes. Im Laufe der Zeit vergrößert sich Ihr Vermögen durch das Einkommen Ihrer Arbeitskraft. Mit 65 Jahren gehen Sie aus heutiger Sicht in Pension und bekommen vom Staat eine Pension. Zusätzlich dazu haben Sie wahrscheinlich auch ein Kapitalvermögen geschaffen, das im besten Fall eine gewisse Reserve beinhaltet. Denn wir wissen – zum Glück – ja nicht, wie lange das Geld reichen muss. Ab 65 Jahren brauchen Sie jedenfalls eine lebenslange Grundversorgung, was bedeutet, dass Sie essen, trinken und wohnen können und darüber hinaus in der Lage sind flexibel Entnahmen zu tätigen, um Ihren Hobbys und Interessen nachzugehen.

Was können Sie nun dafür tun, dass es Ihnen sowohl heute als auch in der Pension gut geht?

Erstellen Sie eine Vermögensstruktur: Sie leben ja nicht nur für die Pension, sondern haben wahrscheinlich auch kurz-, mittel und langfristige Ziele. Diese können, nur um Beispiele zu nennen, Liquiditätsreserve, Urlaub, eine eigene Immobilie oder ein Haus sein. Dies ist deshalb wichtig, damit das Geld für Sie arbeiten kann und Ihnen das Geld zum gewünschten Zeitpunkt zur Verfügung steht.

Schützen Sie sich vor den 4 existentiellen Risiken: Wissen Sie, was das Wichtigste ist, das Sie heute in der Hand haben? Ihre Arbeitskraft. Passiert Ihnen etwas und Sie können nicht mehr arbeiten, funktioniert der ganze Vermögensaufbau nicht mehr. Deshalb ist es Ihre Aufgabe, mit Ihrer Arbeitskraft Kapital zu schaffen und meine als Beraterin ist es, Sie zu unterstützen, dass Sie Ihre Ziele erreichen und dass Sie, falls etwas Unvorhersehbares passiert, vor den vier existenziellen Risiken geschützt sind. Das kann Ihre Person betreffen wie ein Unfall, eine Krankheit und eine mögliche daraus resultierende Berufsunfähigkeit oder Ihr Vermögen, wenn es zu Haftpflichtschäden kommt.

Finden Sie Ihr Gleichgewicht: Die Kunst besteht darin, sowohl die Ausgewogenheit zwischen Sparen und Absichern als auch der kurz-, mittel- und langfristigen Ziele zu finden. So finden Sparen, Finanzieren und Absichern seinen Platz.

Wenn Sie wissen wollen, wie ausgeklügeltes Finanzmanagement individuell für Sie aussieht, vereinbaren Sie einfach ein persönliches Beratungsgespräch!

Categories:
  Alle, Finanzen, Finanzplanung, Geld
this post was shared 0 times
 000
FiNUM
About

 FiNUM

  (19 articles)