Betriebsunterbrechungs-versicherung für freiberuflich Tätige

BUFT in Zeiten des Coronavirus
FiNUMBy FiNUM 6 Monaten ago

Der Coronavirus ist auf dem Vormarsch, eine weitere Ausbreitung unabwendbar. In der letzten Woche überschlugen sich die Ereignisse. Viele Unternehmen mussten den Betrieb bis auf Weiteres still legen. Eine entsprechende Betriebsunterbrechungsversicherung hilft Unternehmern, den finanziellen Schaden so gering wie möglich zu halten. Leider sind zurzeit online keine allgemein gültigen Informationen für Endkunden zu finden. Wir haben daher versucht alle fachlichen Fakten kundenfreundlich zusammenzufassen und bringen für Sie Licht ins Dunkel auf eine einfache Frage:

Ich habe eine Betriebsunterbrechungsversicherung für freiberuflich Tätige (BUFT) abgeschlossen, aber leistet diese auch aufgrund des Coronavirus?

Laut gängigen BUFT – Bedingungen gilt u.a. als Versicherungsfall, wenn der Betrieb infolge von Quarantäne geschlossen wird. Quarantänen sind üblicherweise bedingungsgemäß definiert als Maßnahmen oder Verfügungen einer Gesundheitsbehörde oder ihr gleichgestellten Organen, die anlässlich einer Seuche oder Epidemie ergehen.

Die Betriebsunterbrechung übernimmt die Kosten nach Ablauf der im Vertrag individuell vereinbarten Karenzzeit, wenn ein Betrieb unter diese Einschränkung fällt oder von einer behördlichen Schließung im Verdachtsfall betroffen ist. Weiters muss die versicherte Tätigkeit tatsächlich vollständig unterbrochen sein bzw. nicht auf einem alternativem Weg ausgeübt werden können (z.B. telefonische oder Online-Dienstleistungen, Lieferservice etc.).

Bei Betrieben, die aufgrund des allgemeinen Erlasses geschlossen sind, reicht im Regelfall eine Schadensmeldung beim jeweiligen Versicherer mit dem Verweis auf den Erlass der österreichischen Bundesregierung (siehe Infoblatt WKO) und bei Betrieben, welche aus anderen Gründen unter Quarantäne gestellt werden und geschlossen sind, muss der Schadensmeldung der Bescheid bzw. die Anordnung des zuständigen Amtsarztes oder der jeweiligen Bezirkshauptmannschaft beigelegt werden um einen Leistungsanspruch geltend machen zu können.

Inwiefern ist mein Betrieb betroffen?

Infoblatt der WKO herunterladen

Dieser Beitrag dient zu allgemeinen Informationszwecken. Für Details zu Ihrem persönlichen Vertrag und eventuell darin enthaltenen Ausschlüssen wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner in Versicherungsangelegenheiten.

Wir haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen

In Zeiten von Krisen ist es wichtig, sich aufeinander verlassen zu können. Wir sind in ständigem Austausch mit unseren Produktpartnern, beobachten die Märkte und Geschehnisse. Selbstverständlich sind wir bei Fragen weiterhin telefonisch und per E-Mail für Sie da. Gerne erreichen Sie auch unser Serviceteam zu den gewohnten Öffnungszeiten unter 01/53419-51 , 01/53419-52 oder info@finum.at .

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind für Sie da!

Unverbindliche Anfrage senden.

Anfrage senden

Vereinbaren Sie eine Videoberatung.

Videoberatung buchen

Vereinbaren Sie einen Rückruf.

Rückruf vereinbaren
Category:
  Versichern
FiNUM
About

 FiNUM

  (40 articles)

One Comment